Malteser in Fulda erfüllen Herzenswünsche

Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen Fulda
Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen Fulda
Blick ins Innere des Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen
Segnung durch Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez

„Ich habe in meiner Tätigkeit im Rettungsdienst und als Koordinatorin im ambulanten Hospizdienst schon häufig Menschen kennengelernt, denen es am Ende ihres Lebens noch wichtig war Dinge zu erledigen, noch einmal an einen bestimmten Ort zu reisen oder bedeutsame Personen zu treffen“, so Kristina Schmidt, Koordinatorin des Malteser Herzenswunsch-Krankenwagens im Bistum Fulda. Meist macht die Krankheit der Betroffenen einen Transport mit einem normalen Pkw nicht mehr möglich. „Wir haben die Wünsche dieser Menschen wahrgenommen und möchten mit unserem Herzenswunsch-Krankenwagen letzte Wünsche möglich machen“, ergänzt Thomas Peffermann, Diözesangeschäftsführer der Malteser in Fulda, bei der Vorstellung des Wagens am Montagnachmittag.

Die Fahrt ist für den Betroffenen und seine Begleitperson kostenlos und wird von geschulten Maltesern ehrenamtlich begleitet. „Der Herzenswunsch-Krankenwagen vereint unsere Dienste, denn die Koordination wird von einer Palliativ-Care-Fachkraft und Rettungssanitäterin übernommen, die Fahrten werden von speziell geschultem Personal des Rettungsdienstes durchgeführt“, erklärt Dirk Rasch, Leiter des Rettungsdienstes der Malteser in Fulda. Der Transport mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen, der seinen festen Standort an der Malteser-Rettungswache in Petersberg hat, kann bei besonderer Anforderung mittels spezieller Module entsprechend aus- und umgerüstet werden. „In der Vergangenheit wurden bereits vier Transporte durchgeführt. Nun freuen wir uns, dass wir einen speziellen Wagen für die Reisen an Sehnsuchtsorte zur Verfügung haben“, sagt Schmidt.

Die Malteser übernehmen die anfallenden Kosten für den Transport. Der Herzenswunsch-Krankenwagen ist Spenden finanziert. „Daher freuen wir uns über jede Unterstützung“, so Karin Uffelmann, Referentin Fundraising und Benefizveranstaltungen. Das Autohaus Auto H. Ruppert GmbH in Petersberg unterstützt das Projekt durch die Übernahme der Wartung des Herzenswunsch-Krankenwagens. Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez segnete den Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen bei seiner Vorstellung am Montagnachmittag. „Ich bin dankbar für dieses Engagement und die Möglichkeit, erkrankten Menschen noch einen letzten Wunsch zu erfüllen“, so der Weihbischof.

Ansprechpartner Herzenswünsche
Kristina Schmidt
(Palliativ-Care Fachkraft, Rettungssanitäterin)
Telefon: 0661-86977-254
Email: kristina.schmidt(at)malteser(dot)org
 

Ansprechpartner Spenden/ Benefizveranstaltungen
Karin Uffelmann
Referentin Fundraising
Telefon: 0661-86977-207
Email: karin.uffelman(at)malteser(dot)org